Skip to main content

_ PROJEKTHIGHLIGHTS

Wo keiner den Mut fand, waren wir bereits aktiv! Tauchen Sie ein in unsere Projekthighlights, die das Wesen unserer Bauunternehmung widerspiegeln: Ob Bauen im Bestand, meistern von engsten Räumen, gefährliche Rückbauarbeiten, präzise Millimeterarbeit oder Nachtschichten - wir scheuen keine Herausforderung. Jeder Auftrag wird mit akribischer Genauigkeit und möglichst genauer Kalkulation bearbeitet. Hier zeigen wir Ihnen, wie wir mit Mut, Fachkenntnis und Präzision jeden Auftrag erfolgreich abschließen.


__________________________________________________________________


LANDTAG, DÜSSELDORF

Mutig präsentiert sich unser neuestes Referenzobjekt im Bereich des Bauens im Bestand. Im Düsseldorfer Landtag haben wir eine bemerkenswerte Herausforderung gemeistert: Die Errichtung eines Schachts auf engstem Raum, um die Integration eines Tribünenaufzugs über fünf Etagen zu ermöglichen.

Diese außergewöhnliche Baumaßnahme erfolgte ausschließlich in Nachtarbeit von 18:00 Uhr bis 06:00 Uhr und das auf einer Fläche von nur 5x5 Metern.

Die Bauzeit erstreckte sich von April bis Dezember 2023 und umfasste neben den Betonarbeiten auch den anspruchsvollen Rückbau der Zwischendecken..

__________________________________________________________________


KANZAN, DÜREN

Unser Bauprojekt für die Kanzan Papierfabrik in Düren war äußerst anspruchsvoll. Beim Bau des Maschinenfundaments für einen Rollenschneider mussten wir höchste Präzision sicherstellen, da millimetergenaue Betonierabschnitte erforderlich waren, um eine passgenaue Integration von Stahlbau, Fördertechnik und Papiermaschine zu gewährleisten. Dank innovativer Technologien wie der Hilti-Station und 3D-Modelle konnten wir Präzision und Kontrolle sicherstellen. Die Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber war von entscheidender Bedeutung, um die komplexen Herausforderungen zu meistern und einen schlüsselfertigen Anschluss an das bestehende Gebäude zu erreichen. Wir sind stolz darauf, einen wesentlichen Beitrag zur Weiterentwicklung der Kanzan Papierfabrik geleistet zu haben.

__________________________________________________________________


MESSE, DÜSSELDORF

Die Zufriedenheit der Besucher stand bei der Messe Düsseldorf an erster Stelle. Daher mussten Bauarbeiten während der Messezeiten weitgehend ruhen, was eine extreme Flexibilität erforderte. Wir bei Kreuder sind darauf spezialisiert, uns diesen Herausforderungen anzupassen.

Die punktgenaue Koordination des Personals für die Wiederaufnahme der Arbeiten erforderte eine aufwendige Organisation. Mit über 20 Teams waren wir bestens gerüstet, um diese spannende Aufgabe zu bewältigen.

__________________________________________________________________


RWE, DORMAGEN 

Der Bau eines Multifunktionsgebäudes im Chempark stellte uns vor einzigartige Herausforderungen, insbesondere in Bezug auf Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.

Ein komplexes System für Zugangsberechtigungen und -kontrollen sorgte dafür, dass nur autorisiertes Personal die Baustelle betreten durfte. Die strengen Vorgaben des Chemieparkbetreibers erforderten eine umfassende Planung, Schulung und ständige Überwachung.

Die Koordination dieser Aspekte sowie die Durchsetzung von Sicherheitsmaßnahmen waren entscheidend, um den hohen Standards des Auftraggebers und des Chemieparkbetreibers gerecht zu werden.

Trotz der enormen Belastungen für unser Team und des hohen bürokratischen Aufwands haben wir diese komplexe Aufgabe erfolgreich gemeistert.

__________________________________________________________________


KOMATSU, DÜSSELDORF

Die Zusammenarbeit mit Komatsu war für uns äußerst aufregend und anspruchsvoll. Insbesondere das Bauvorhaben für die vertikale Drehmaschine stellte eine große Herausforderung dar. Aufgrund der ständigen Entwicklung neuer Produktionsmaschinen erforderte das Projekt immer größere und komplexere Maschinenfundamente. Wir standen vor der Aufgabe, diverse Höhenvorsprünge, unterschiedliche Einbauteile und die laufende Maschinenbaufertigung zu berücksichtigen, was eine enge Abstimmung mit allen Beteiligten erforderte.

Um sicherzustellen, dass das Fundament den hohen Anforderungen entspricht, haben wir es zunächst mithilfe eines BIM-Modells visualisiert. Diese Planung ermöglichte es allen Projektbeteiligten, Änderungswünsche zu prüfen und zu berücksichtigen. Die Einhaltung der engen Toleranzen von unter 1 mm, war eine weitere Herausforderung, die wir mit hochmodernes Absteck- und Vermessungsgerät von Hilti (Totalstation PLT300) bewältigten.

Durch das gute Miteinander konnten wir das Bauwerk millimetergenau errichten und zur vollsten Zufriedenheit aller Beteiligten abschließen.

__________________________________________________________________


PLEINES, MÖNCHENGLADBACH

Inmitten urbaner Herausforderungen realisierten wir das eindrucksvolle Bauprojekt Pleines/Rottler in Mönchengladbach. Trotz knapper Platzverhältnisse und die Herausforderung angrenzende Gebäude zu schützen, meisterten wir Rückbauarbeiten präzise und kostensicher. Durch eine ausgereifte Vorplanung und klare Baubeschreibung schufen wir eine solide Grundlage für Innovation und Qualität sowie für Kostensicherheit, denn bei diesem Projekt entsprach die Abrechnungssumme gleich der Auftragssumme. Das moderne Seh- und Hörzentrum besticht nicht nur durch seine Funktionalität, sondern auch durch seine architektonische Eleganz. Die erfolgreiche Umsetzung unterstreicht unser Engagement für städtische Entwicklung und Qualität in der Bauausführung.

__________________________________________________________________


NEW, MÖNCHENGLADBACH

Wenn „New Work“ in einem Verwaltungsbau aus dem Jahr 1979 realisiert werden soll, bedarf es neuer, zeitgemäßer Konzepte. Mit den Zielen Steigerung des Raumkomforts und Verbessern der Energiebilanz bei gleichzeitiger  Vermeidung eines vorübergehenden Umzugs der Verwaltung wurden die etagenweise Entkernung, Schadstoffsanierung, brandschutztechnische Ertüchtigung des Gebäudes und Erneuerung der Haustechnik zu einer ganz besonderen Herausforderung. Zusätzlich zur technischen Modernisierung lag auch die Umsetzung einer anspruchsvollen Inneneinrichtung in unseren Händen, um eine inspirierende Arbeitsumgebung zu schaffen.